JURMANN-Spezial seit 2014

Yvonne Jurmann, die in Los Angeles lebende Witwe von Walter Jurmann,

schreibt am 12.02.2014 über unser Orchester:

 

“Mit großer Bewunderung und Dank, dass Sie mit soviel Herz und Liebe

die Musik von meinem Mann spielen, grüße ich Sie herzlich Ihre Yvonne Jurmann”

Das Programm

„Veronika, der Lenz ist da“ – wer kennt ihn nicht, den Hit der Comedian Harmonists. Was aber hat dieser Titel gemein mit der Hymne der Stadt San Francisco? Wer schrieb die Musik zum Slowfox „Frauen brauchen immer einen Hausfreund“? Und wer darf einen bewegenden Liebesschwur mit „Du bist nicht die Erste“ beginnen? In allen vier Fällen heißt der Komponist  Walter Jurmann.

Was noch Interessantes aus seinem bewegten Leben zu erzählen ist und was er für wunderbare, unterhaltsame und hörenswerte Musik geschrieben hat – dies und einiges Anderes mehr erleben Sie bei der Lesung von Filmemacher und Autor Eberhard Görner aus dem neuen Buch „Walter Jurmann – Sein Leben, seine Musik - eine biographische Partitur" und der musikalischen Illustrierung durch das Salon-Streichorchester Dresden.

 

Hier geht es zu den HÖRBEISPIELEN.

 

Eberhard Görner

Eberhard Görner, geboren 1944 im Erzgebirge, ist Drehbuchautor, Filmproduzent und Publizist, sowie Honorarprofessor für Bewegtbildmedien an der HTW Dresden. Viele der Filmproduktionen, für die er die Drehbücher, u.a. nach Werken von Stephan Hermlin, Christa Wolf oder Thomas Mann verfasste, sind preisgekrönt; für das Drehbuch zu "Der neunte Tag" (2oo4) in der Regie von Volker Schlöndorff wurde Eberhard Görner für den Deutschen Filmpreis nominiert. Der Mitbegründer und Autor der Fernsehfilmreihe "Polizeiruf 11o" ist außerdem gewähltes Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Das Buch

Eberhard Görner: "Walter Jurmann. Sein Leben, seine Musik."

Mit einem Vorwort von Max Raabe

 

288 Seiten; 106 Abbildungen

24,95 €

ISBN 978-3-89487-686-9

Henschel Verlag