Das sind wir

2016: 20 Jahre Salon-Streichorchester Dresden


Rückschau Jahreswechsel auf Schloss Gaußig

Schloss Gaußig, das größte und eines der architektonisch herausragenden Schlösser der Oberlausitz ist ein ganz besonderes Refugium und eines der ganz wenigen Schlosshotels, welches heute wieder die Kultur des Schlosslebens pflegt. Die Eigentümer haben das Haus mit Geschmack, Kunstsinn und einem gewissen Maß an Detailverliebtheit wieder zum prachtvollen Leben erweckt.

Seit dem Jahr der Wiedereinweihung des Schlosses 2008 gestaltet unser Salon-Streichorchester Dresden jeweils die Gala-Dinners zum Jahreswechsel mit festlichen Tafelmusiken aus Barock, Klassik, Romantik und zu vorgerückter Stunde auch mit klassischer Unterhaltungsmusik zum Tanz. 

Salon-Quartett Dresden zum Jahreswechsel 2019/2020 im Spiegelsaal des Schlosses Gaußig
Salon-Quartett Dresden zum Jahreswechsel 2019/2020 im Spiegelsaal des Schlosses Gaußig

Rückschau und Ausblick

Glockenprojekt der Niederwürschnitzer St. Johannes Kirche

Eberhard Görner, der engagierte Buch- und Drehbuchautor, Filmemacher, Produzent und Honorarprofessor an der HTW Dresden hatte die Idee, als Spendenaktion für die Glocken seiner Heimatgemeinde Niederwürschnitz im Erzgebirge eine Benefiz-Veranstaltungsreihe ins Leben zu rufen.

Wir konnten am 13. April 2019 mit einer  musikalischen Lesung gemeinsam mit Eberhard Görner diese Reihe eröffnen. Bereits fünf Wochen später fand eine Lesung von Eberhard Görner mit Gojko Mitic statt. Es folgten weitere Konzerte, Lesungen und Filmabende in der Niederwürschnitzer Kirche.

Und nun ist es soweit: am Sonntag, den 6. September 2020 werden die drei in Innsbruck gegossenen Bronzeglocken der Niederwürschnitzer St. Johannes Kirche nach einem Umzug durch das ganze Dorf geweiht.


Rückschau 2020

Neujahrskonzert Oschatz

Am 25. Januar 2020 haben wir in der Stadthalle Oschatz das Neujahrskonzert der Stadt gespielt. Diesmal hatten wir den Titel „TEMPO, TEMPO - von Tango bis Wiener Walzer“ gewählt. Da war in 2 mal 55 min. alles drin, was unter diesem Thema so zu hören sein sollte: vom Tango Jalousie über die Capri-Fischer, moderne Tangos von Benedikt Brydern bis hin zu französischen Walzern und zum Schluss natürlich der Blauen Donau. Zugabe (wie in Wien): der Radetzky-Marsch.

Tolle Atmosphäre, großer Applaus.


Exklusive Geburtstagsfeier in der PAN AM Lounge Berlin

Am 16. Februar 2020 hatten wir in kleiner Salon-Besetzung (Violine – Beate Augsburg, Violine/Gesang – Matthias Meinhardt, Violoncello – Hendrik Herrmann, Klavier – Brita Wiederanders und Schlagzeug – Sven Boetius) in Berlin einen sehr exklusiven Auftritt in der PAN AM Lounge  (der ehemaligen Lounge der Piloten und Mitarbeiter der Pan American Airways in Berlin). Hoch über den Dächern der Stadt durften wir einen ganzen Abend lang den 75. Geburtstag einer beeindruckenden Dame, einer deutsch-amerikanischen Kulturmanagerin, musikalisch zelebrieren. 50 bis 60 auserlesene Gäste fanden es toll, dass die Gastgeberin extra für diesen Abend eine Band aus Dresden engagiert hat. - Wir fanden das auch toll, DANKE!


TANZSPARTAKIADE in HALLE

Und am 6. März 2020 haben wir in Halle das gemacht, was wir vielleicht am besten können: bei einem großen Ball zum Tanz aufzuspielen. Tanzbegeisterte und engagierte Menschen aus Halle haben im vorigen Jahr mit uns eine Tanzspartakiade aus der Taufe gehoben. Bei der diesjährigen zweiten Auflage gab es einen noch größeren Saal, 110 geladene Gäste, eine klassische Polonaise, begeisternde Tanzeinlagen, einen eigenen Ball-Fotografen, feines Essen (auch für die Musiker!) und einen wie immer gut gelaunten DJ Acki.


Wie viele Musiker-Kollegen und Kolleginnen können wir im Moment keine Veranstaltungen für Sie gestalten. Wir warten auf die Zeit DANACH und freuen uns umso mehr auf gute musikalische Unterhaltung.